Pettersson und Findus und der Hahn im Korb

Niclas Ramdohr

Pettersson und Findus und der Hahn im Korb

Kinderoper
Text von Holger Potocki nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Sven Nordqvist
Uraufführung Magdeburg 2009
In deutscher Sprache

Musikalische Leitung Ralph Neubert
Inszenierung Fernando Blumenthal
Ausstattung Mila van Daag
Choreografie Sten Mitteis
Dramaturgie Stephan Drehmann

Dauer 60 min
Pause keine Pause
Altersempfehlung 5+

Downloads

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2022

Ein schönes Leben hat Findus bei Pettersson auf dem Hühnerhof, „weil nichts so sehr wie Hühnerstänkern mopsfidelen Katerseelen guter noch als gut nur tut“. Aber in dieser Kinderoper bekommt es der beliebte Kater mit einem Konkurrenten zu tun! Seit Pettersson den Hahn Caruso vor dem Kochtopf seines Nachbarn Gustavsson gerettet hat, ist dieser bei den Hühnern nun der sprichwörtliche Hahn im Korb. Aber nicht nur das, keine ruhige Minute bleibt dem Kater mehr, denn Caruso kräht ohne Unterlass und das in den höchsten Tönen. Auch Pettersson scheint es allmählich zu viel zu werden. Da fasst Findus einen arglistigen Plan, der zwar wieder Ruhe bringt, aber auch die Erkenntnis, dass es sich mit einer Lüge gar nicht gut lebt. Wie kann das Problem Caruso bloß zu aller Zufriedenheit gelöst werden?

In einer wunderbar abwechslungsreichen Opernbearbeitung erweisen Niclas Ramdohr und Holger Potocki dem samtpfötigen Kater alle Ehre. Den Spaß verlieren sie dabei nie aus den Augen, sodass die Zuhörenden, Kinder wie Erwachsene, vom ersten Takt an in den Bann gezogen werden.